Konjuschennaja Ploschtschad‘, St. Petersburg

Gemeinsamer Workshop zur Neunutzung des Marstallgebäudes in Sankt Petersburg.
Studierende der HCU Hamburg, der Staatlichen Universität St. Petersburg und der TU Braunschweig (2006)

Dieses Projekt entstand in einem städtebaulichen Workshop der Staatlichen Universität Sankt Petersburg, der TU Braunschweig und der HCU Hamburg im Juni 2006. Der Конюшенная площадь (Marstallplatz) ist ein Ort mit historischer Bausubstanz nahe der Erimitage, der Blutskathedrale, dem Newskij‑Prospekt und dem Sommergarten. Die Gebäudestruktur mit Kirche und den ehemaligen Ställen hat einen inspirierenden „genius loci” und ist heute zum Teil leer stehend und kontaminiert auf Grund einer ehemaligen Tankstelle. Das Konzept „Urban Dialogues” beinhaltet ein Kommunikationszentrum als Interaktionsort für Stadt und Bewohner, eine Ausstellungshalle, Läden, Cafés und ein Gründerzentrum.

» Alle Projekte